Unsere Touren auf dem Rücken eines Kamels durch die südtunesische Sahara.

Sandfisch Wüstenreisen bietet unterschiedliche Touren für Einstieger, Fortgeschrittene und „Wüstenverrückte“ an. Für jeden ist etwas dabei:

Anfänger-Tour „Sahara Rookie“

Die ideale Einsteiger-Tour für Wüstenneulinge. Abseits von touristischen Pfaden wandern oder reiten wir 7 Tage durch die Dünen. Wir gehen täglich zwischen 7 und 12 km. Nachmittags kann man entspannen oder eigene kleine Touren in die Dünen unternehmen. Die Tour wird März/ April und im Oktober/November angeboten, Hitzeempfindliche Reisenden ist eher die Novembertour zu empfehlen.

Fortgeschrittenen Tour „Sahara Maniac“

Für die erfahrenen Wüstenfüchse. Für 14 Tage lassen wir im März/April oder auch Oktober/November die Zivilisation hinter uns und begeben uns in die höheren Dünen im Westen von Zafrane. Je nach aktueller Marschroute gehen wir bis zum Tafelberg oder nähern uns den verschiedenen Brunnen (El Mida), die immer Treffpunkte der Nomaden zwischen den langen Dünenabschnitten darstellen.

Fortgeschrittenen Tour „Zum vergessenen See“

Am liebsten zeigt uns Mohamed die höheren Dünen die zwischen Tembaine und dem vergessenen See liegen. Ein Abenteuer das auf Helden wartet! Diese Tour ist nur für belastbare und wanderbegeisterte Wüstenfüchse, die mal richtig laufen wollen. Klar, die Kamele sind dabei, aber wir Menschen werden in den höheren Dünen doch auch einiges selbst gehen müssen.

Sahara-Festival Douz

Die tunesische Oasenstadt Douz ist als letzte große Siedlung vor der Sahara das „Tor zur Wüste“. Hier findet im Dezember eines der ältesten und bedeutendsten Feste in Nordafrika statt: das Internationale Saharafestival.

Sahara entspannt

Unsere Tour für Langsamgeher. Für ältere Teilnehmer geeignet die nur wenig gehen möchten oder nur Reiten können. Entspricht der Tour Sahara-Rookie, nur mit weniger täglichen Kilometern.

Sandfisch Foto Safari

Eine Fotoreise die Bilder für die Linse und für die Seele bringt. Diese Reise dient zum technischen Verständnis deiner Kamera und das Sehen lernen von Fotomotiven. Ganz nebenbei kann man die Seele baumeln lassen und eine fremde Kultur erschnuppern. Entspricht der Tour Sahara-Rookie, in Begleitung mit einem Foto-Profi.

Back to Top