Zu den großen Dünen westlich von Zaafrane

Für die erfahrenen Wüstenfüchse. Für 14 Tage lassen wir im März/April oder auch Oktober/November die Zivilisation hinter uns und begeben uns in die höheren Dünen im Westen von Zafrane. Je nach aktueller Marschroute gehen wir bis zum Tafelberg oder nähern uns den verschiedenen Brunnen (El Mida), die immer Treffpunkte der Nomaden zwischen den langen Dünenabschnitten darstellen.

Termine / Reisezeit:

  • 26.09. – 03.10.2020 (7 Tage)
  • weitere Termine in Planung

Tour-Beschreibung:

Wasser das aus dem Boden sprudelt

Wir wandern zu verschiedenen Quellen die Treffpunkt für Viehherden sind. Kaum ein Europäer verirrt sich dorthin. Faszinierende Einblicke in das Leben von echten Nomaden stehen uns bevor.

Wir können nun sagen: Diese Tour ist nichts für Neulinge. Eingeladen zu dieser Reise sind alle Sahara oder Trekking und Outdoor Erfahrenen. Es genügt einmal bei der Rookie Tour dabei gewesen zu sein. Wichtig ist, das man schon eine Ahnung hat, was es bedeuten kann,in der Sahrara zu reisen.

Zu Gast bei Freunden

Natürlich führt uns wieder Mohamed mit seinen Verwandten und Bekannten. Aber auch wir werden zu Gastgebern, denn die Fremden sind plötzlich Gast bei uns und begleiten uns teilweise auf unserem Weg.

Wie Lebt man in Zaafrane…

Je nach Reisegeschwindigkeit verbringen wir die ersten oder letzten 1-2 Tage bei den Familien der Nomaden in Zaafrane oder in Ksar Ghilane und spüren ein wenig von deren Alltag in der Wohnsiedlung.

Die Rückfahrt

Abhängig von den Rückflugzeiten bleibt uns manchmal die Gelegenheit in einer der umgebauten Speicherburgen zu übernachten (Nicht im Grundpreis enthalten). Ein Erlebnis das in seiner Einzigartigheit nicht zu toppen ist. Von dort aus geht es dann wieder zum Flughafen.

Galerie:

Ablauf:

Dauer: 14 Tage

Optionales Briefing ca. zehn Tage vor Abreise in Heidenheim.

1. Tag: Gemeinsame Fahrt zum Flughafen oder Treffpunkt am Abflughafen. Ankunft ( Flughafen Djerba) direkter Transfer Zaafrane/Douz, Übernachtung im Berberzelt.

2. – 12. Tag: Beduinentour, Übernachtung im Berberzelt.

13. Tag: Ankunft in der Oase, Übernachtung im Berberzelt.

14. Tag: Transfer zum Flughafen. Abreise (je nach Flugplan bleibt hier Zeit um auf den Markt zu gehen).

Kosten: ca. 1.650 € *

Unsere Leistungen:

  • Briefing: ca. zehn Tage vor Abreise in Heidenheim (Packliste, Erstes „Beschnuppern“ der Reisegruppe). Auch per Telefon oder E-Mail möglich für alle, denen Heidenheim zu weit weg ist.
  • Flug nach und von Djerba
  • Transfer in Tunesien zum/vom Flughafen
  • „Vollpension“ nach Nomadenart sowie Trinkwasser
  • Ein Reitkamel pro Erwachsener.
  • Deutsche Reisebegleitung vor Ort. Weitere Sprachen: Englisch

*) Nicht im Preis enthalten:
Andere Getränke als Wasser, mitgebrachter Wein, Trinkgelder für die Nomaden (ca. 5 € pro Tag). Alles zusammen – je nach Gruppengröße – noch ca. 80 € pro Teilnehmer. Details werden im Briefing besprochen.

Back to Top