Unterwegs mit dem Profi

Eine Fotoreise die Bilder für die Linse und für die Seele bringt. Diese Reise dient zum technischen Verständnis deiner Kamera und das Sehen lernen von Fotomotiven. Ganz nebenbei kann man die Seele baumeln lassen und eine fremde Kultur erschnuppern. Entspricht der Tour Sahara-Rookie, in Begleitung mit einem Foto-Profi.

Tour-Beschreibung:

Den perfekten Moment einfangen

Eine Fotoreise die Bilder für die Linse und für die Seele bringt. Diese Reise dient zum technischen Verständnis deiner Kamera und das Sehen lernen von Fotomotiven. Ganz nebenbei kann man die Seele baumeln lassen und eine fremde Kultur erschnuppern

Die persönlichen Beziehung zu den Beduinen, welche den einzigartigen Blick hinter die Kulissen zulässt, lässt seltene Motive entstehen. Auf unserer Tour werden wir die verschiedenen Aufnahmearten und Stilistiken an praktischen
Beispielen umsetzen um sie dann am Tagesende bei den Bildanalysen zu besprechen. Tag & Nacht (quasi jederzeit) ist der Fotoprofi für Fragen Rund um die Fotografie für dich da.

Mitten in einer Dünenlandschaft kann man den Alltag vergessen.
Foto: Werner Stefan, November 2005

Wo auch immer ein Tolles Motiv ist halten wir an

„Die Wüste fotografieren wie man sie mit dem Herzen sieht“

Wir beginnen mit einem Foto-Workshop in Heidenheim am Tag vor der Abreise. Der Grundkurs, am Anfang der Reise, dient dazu eventuelle Lücken zu schließen und ein Grund-Know-how an technischer Kenntnis deiner Kamera zu geben. Es geht um Grundlagen des Fotografierens, hier können sich auch völlige Laien erste Kennntnisse erarbeiten. Allte Hasen im Fotobereich haben die Möglichkeit verstaubtes Wissen auszugraben. Neben dem gekonnten Umgang mit Zeit, Blende, Iso, Weissabgleich und Brennweiten und mehr steht auf dem Programm auch das lernen, den passenden Blickwinkel zu setzen und und Bildkompositionen entstehen zu lassen.

Unberührte Wüstenlandschaft, Szenen des Beduinenalltags,Tiere und Pflanzen der Wüste Die Fotostops sind Flexibel auch auf der Wanderstrecke.

Landschaftsaufnahmen, Makroaufnahmen, Tieraufnahmen, Portraitaufnahmen, Stimmungsaufnahmen, Naturaufnahmen… all diese Motive hält die Wüste bereit.

Wir begeben uns einige Tage mitten in die südtunesische Sahara, genauer gesagt in die höheren Dünen um Ksar Ghilane. Natürlich darf bei einer Wüstenfotosafari die Ankunft in der Oase nicht fehlen. Hier nehmen wir uns einen ganzen Tag für Flora, Fauna und Bewohner der Oase. Auf dem Rückweg zum Flughafen besuchen wir einen traditionellen Markt. Ein Traum für Detail-Fotografen. Je nach Flugplan übernachten wir in einem der Höhlenhotels in der Gegend.

Je nach Route und Jahreszeit treffen wir auf Nomaden und ihre Viehherden
Foto:Werner Stephan April 2008

Die Beduinen lassen sich gerne Fotografieren

Unsere Begleittiere sind Kamele – wir sind ohne Auto unterwegs

Rundum Sorglos

Der Reisepreis beinhaltet die Tour Sahara-Rookie beschrieben, einen Grundkurs vor Abreise sowie einen Foto-Workshop während der ganzen Woche.

Ablauf:

Dauer: 7 Tage

Optionales Briefing ca. zehn Tage vor Abreise in Heidenheim.

Am Tag vor der Abreise: Foto-Workshop + Übernachtung in Heidenheim.

Tag 1: Gemeinsame Fahrt zum Flughafen. Ankunft ( Flughafen Djerba). Direkter Transfer nach Zaafrane/Douz, Übernachtung im Berberzelt.

Tag 2 – 4: Beduinentour. Übernachtung im Berberzelt.

Tag 5: Beduinentour. Evtl. frühe Ankunft in der Oase (je nachdem ob wir länger im Sand bleiben wollen oder Oasen Motive möchten) . Übernachtung im Berberzelt

Tag 6: Ankunft in der Oase. Je nach Flugplan Abfahrt nach Tataouine evtl. Chenini und auf einen typischen Tunesischen Markt, Übernachtung in einem Höhlenhotel.

Tag 7: Transfer zum Flughafen. Abreise (je nach Flugplan bleibt hier Zeit um auf den Markt zu gehen).

Kosten: nach Absprache

Unsere Leistungen:

  • Briefing: ca. zehn Tage vor Abreise in Heidenheim (Packliste, Erstes „Beschnuppern“ der Reisegruppe). Auch per Telefon oder E-Mail möglich für alle, denen Heidenheim zu weit weg ist.
  • Flug nach und von Djerba
  • Transfer in Tunesien zum/vom Flughafen
  • „Vollpension“ nach Nomadenart sowie Trinkwasser
  • Ein Reitkamel pro Erwachsener.
  • Deutsche Reisebegleitung vor Ort. Weitere Sprachen: Englisch

*) Nicht im Preis enthalten:
Andere Getränke als Wasser, mitgebrachter Wein, Trinkgelder für die Nomaden (ca. 5 € pro Tag). Alles zusammen – je nach Gruppengröße – noch ca. 80 € pro Teilnehmer. Details werden im Briefing besprochen.

Back to Top