Sahara- Festival Zaafrane
 
 


Das Festival ist in Mohameds Heimatdorf und sehr Familiär, wir werden viele der Beduinen Treffen die uns auf den Touren begleitet haben.
Das Festival und die Vorbereitungen erleben wir Hautnah, müssen auch mal ein Kamel festhalten, auf die Kinder achtgeben oder beim Tiere versorgen helfen. Mohameds jüngere Brüder sind als Teilnehmer des Marathons schon Tage im Voraus aufgeregt und Stolz uns ihre Tiere zu zeigen.
Da Kamelrennen Ehrensache sind erscheinen Berber- und Nomadenstämme aus den verschiedenen Regionen Tunesiens, Nordafrikas und Mauretaniens wetteifern um die Ehre ihrer Sippe.
Je nach Anwesenheit erspähen wir auch einige der Sloughies und die mutigen Reiter zeigen ihr können auf den temperamentvollen Hengsten. Ein Hockeywettbewerb ist auch auf dem Gelände. Wir lassen uns fallen in Musik und Tanz von Mensch und Tier.

Mittendrinn statt nur Zuschauer

Bei dieser Tour leben wir bei den Familien in Zaafrane, wenn wir Zeit finden in die Wüste zu gehen dann wandern und schlafen wir auch im Sand . Je nachdem wann genau das Festival beginnt müssen wir flexibel sein. Manchmal gehen wir vor dem Festival in die Sahara, manchmal danach.

Programm ( Änderungen Vorbehalten- wir haben noch keine exakten Flugdaten)


1. Tag: Anreise-nach Djerba. Transfer nach Douz/ Zaafrane Abendessen mit Mohameds Familie
2. / 3. / 4. Tag: Besuch des Festivals. Zeit zur freien Verfügung oder zusammenmit Steffi. Abends fahren wir immer gemeinsam wieder nach Zaafrane.
5./ 6.. Tag : Beduinentour in der Wüste. (Je nach Datum auch vor dem Festival)
7. Tag: je nach Flugzeit auch am 6. Tag abends Transfer nach Djerba und Rückflug.

Leistungen:

Leistungen: Linienflug nach Djerba, Alle Transfers/Ausflüge, alle Übernachtungen, Verpflegung: Halbpension, Deutschsprachige und örtliche Reisebegleitung.
Nicht inklusive: Andere Getränke als Wasser und Trinkgelder für die Beduinen